Thassos 2009

Bereits seit November 2008 lagen die Flugtickets bei uns in der Schublade.

Endlich war es so weit.

Diesmal fliegen wir von Köln nach Thessaloniki. Von dort mit dem Leihwagen über die neue Autobahn bis Keramoti.

Auf die Fähre und schon sind wir in Thassos. Dachten wir.....

Mittwoch 10.6.2009

8 UHR morgens in Kölle - Abfahrt zum Flughafen

Am Flughafen setzt uns Manfred ab und sucht einen Parkplatz

Währenddessen gehen wir unsere Koffer aufgeben. 

ein letzter Kaffe

 - sonst gibt es zum Urlaubsbeginn immer Sekt,wie man es aus den anderen Berichten kennt - in Köln nicht - trotz aller Bemühungen meines Mannes




Abflug 10.15 UHR

Macht nichts - trink ich halt im Flugzeug meinen Urlaubsbeginnsekt

Wieder Pech - da gab es auch nichts - hatte GermanWings mal eben vergessen

Oh je und auf Thassos gibt es doch keinen ALKOHOL

Alles egal - soeben betreten wir  Boden

   



13.45 Uhr

Ankunft in Thessaloniki

Das erste Mal nicht Kavala und wir werden auch nicht von Ioannis abgeholt.

Die Koffer kamen recht zügig.

Warten bis Manfred mit dem Leihwagen kommt ...........







Irgendwann war es dann soweit - Koffer ins Auto - jetzt nur noch auf die Egnatia - und in zwei Stunden sind wir an der Fähre

Aber wo ist die neue Autobahn????????? Haben wohl die Abfahrt verpaßt - macht nichts - fahren wir halt durch

Thessaloniki

WARUM????? hat uns keiner gesagt, wie lang diese Stadt ist????

Nach über einer Stunde Fahrt die Autobahn gefunden. Und nach weiteren gefühlten 100 Stunden eine kleine Pause eingelegt.

Ort: Asprovalta - Restaurant: Konstantinopoli - hat rund um die Uhr warmes Essen

Danke, Charlotte für den Hinweis







der erste Frappe   



Mittlerweile ist es 18 UHR und wir haben die Fähre knapp verpaßt- aber um 19 Uhr gab es

 

das erste Mythos

auf

der Fähre




Begrüßung - die erste Botschaft aus Thassos


     



das alles entschädigt für die doch anstrengende Fahrt






  

der Tag geht - Thassos kommt    

Endlich zu Hause  um 20.30 UHR

bei Ioannis und Margaretha in Skala Potamia



  

 



wir sind satt und müde

Kalinichta

und - wie immer auf Thassos - nüchtern ins Bett


 
                                                                                                                                            


thassosfans-die erste Woche